top of page

Eine Vergebungslektion


Jetzt in diesem Moment, wo ich zu schreiben beginne, begebe ich mich wieder in die gedankliche Situation einer Vergangenheit, um diese mit euch zu teilen. Dabei begann ich sie schon zu vergessen und es besteht auch keine Gefahr mehr, in alte Emotionen zu rutschen, da auch diese bereits verblasst sind. Ich spüre, wie es immer weniger Worte braucht, wenn wir TATSÄCHLICH Vergebung praktizieren und glaube gleichzeitig, dass es gut ist meine Erfahrungen weiterzugeben und mit euch das Folgende zu teilen:




Vor einigen Tagen hatte ich mich mit meinen Gedanken um eine Sache gedreht in der mir Unrecht getan, mir etwas unterstellt wurde. Ich wollte darüber sprechen mit Anderen (da die Betreffende keinen Kontakt zuließ) und hab es auch getan. Ich sprang in Gedanken und Gefühlen hin und her. Zum Einen zwischen der Empörung darüber was mir angetan wurde und der Absicht zur Richtigstellung und zum Anderen dem Fühlen, dass dies EINZIG eine Vergebungslektion war, die mich in meiner (und damit unser aller) Entwicklung ein Stück weiter bringen kann. Doch ein Teil in mir (EGOn) war einfach noch nicht bereit zu vergeben und wollte noch Klarstellung und Rechtbehalten. Doch nun ist es durch, denn seit heut Vormittag spüre ich, dass ich es nun tatsächlich losgelassen, JA vergeben habe. Nun kann ich auch wieder die Liebe in meinem Herzen zu diesem auslösenden Menschen spüren, wie zu jedem anderen.


Und ich spürte in dem Moment, wo ich bemerkte, dass ich losgelassen hatte eine große Befreiung in mir und eine Weite und Freude in und weit um mich herum. Ein inneres kindliches Kichern über das Erkennen dieser „Spielereien“ in der Illusion, in welcher wir uns hier befinden macht sich auf sanfte und liebevolle Weise breit und nährt mich.


Ich fühle große Dankbarkeit für diese starke Erfahrung einer Vergebungslektion und Dankbarkeit für "Ein Kurs in Wundern", welcher mich dieses auf sanfte und liebevolle weise lehrt.


Ihr Lieben lasst uns immer mehr Vergebung üben. Wenn wir beginnen die „kleinen“ Lektionen zu praktizieren, werden wir auch die größeren immer schneller meistern können. Wobei es aus kosmischer Sicht keinen Größenunterschied gibt, auch wenn wir es hier anders empfinden in dem was uns widerfährt.


Von Herzen, Arijana

am 28. November 2022

Comentarios


bottom of page