Gedankenhygiene für neue Schöpfungen

August 5, 2020

 

 

„Ich fühle mich seit heut früh wie in einem Angstgriff. Ich habe auf dem Weg zur Arbeit im Auto Nachrichten gehört und bin so bewegt, was die über uns da lügen in der Presse über diese wunderbaren Begegnungen die wir hatten am Samstag. Ich fühle mich wie in einem Klammergriff.“

Diese Botschaft bekam ich von einer Frau.

 

Wichtiger denn je:

Registriert die Informationen die zu euch kommen und betrachtet sie einfach als (neutrale) Aussagen (versucht es wenigstens), schaut hin, wenn es euch dabei antriggert und erkennt was es ist. Dann verabschiedet das für immer (wenn das nicht alleine klappt, holt euch Unterstützung dafür,  gern auch bei mir). Dann lasst es wieder los, geht in eure eigene schönste Energie und... 

 

TUT SO, ALS WÄRET IHR SCHON DORT, WO IHR GERN SEIN WOLLT

kollektiv und auch persönlich. Bedenke dabei, alles was du für dich selbst klärst, klärt sich für die Gemeinschaft.

 

Alles geht gerade unheimlich schnell, wandelt und manifestiert sich neu, wie ziehende Wolken am windigen Himmel.

 

 

 

Vorgestern Abend zum Beispiel dachte ich mir, es wäre schön, wenn mein Coach den Termin für den nächsten Tag absagen würde. Ich dachte nicht mehr daran und wollte es auch nicht mehr und als es dann gut vorbereitet Richtung Termin ging bekam ich 45 min vorher einen Anruf, dass dieser verschoben werden muss. Ups… Ein gutes und wenig tragisches Beispiel dafür, wie unheimlich wichtig die Gedankenhygiene ist in dieser extrem schnell wirkenden Zeit.

 

Wende dich also ab von dramatischen Erinnerungen in deinem Energiefeld OHNE irgendwelche auftauchenden Brocken leugnend zu ignorieren. Auch diese feine, doch bedeutungsvolle Unterscheidung ist wichtig, denn macht diese Erscheinung etwas Unangenehmes mit dir, dann hat sie Macht über dich, wenn du sie nicht in die Klärung bringst.

 

Deshalb:

Informationen, (Hiobs)botschaften, Aufdeckungen… ob persönlicher Natur oder massenwirksam bitte nicht nach dem Vogel-Strauß-Motto wegdrücken. Diese Dinge kommen nicht von ungefähr zu euch. Schaut hin und fühlt. Erspart euch jegliches warum, denn dieses ist immer rückwärts, in die Vergangenheit gerichtet. Wenn es sichtbar werden soll, geschieht dies ganz von allein.  Prüft vielmehr, ob es etwas mit euch macht? (macht = Macht) Wenn ja hat es Macht über euch, dann fühlt! Spürt hinein, an welcher Körperstelle ihr es fühlt. Was macht es noch? Versucht es zu beschreiben doch bleibt nicht mit euren Emotionen daran hängen, da sich dann Gedanken der Vergangenheit oder Ängste der Zukunft daran anbinden können und der Hamster geht in die nächste Runde in seinem Rad. Stattdessen lasst los und geht wieder vollkommen in eure Mitte.

 

Irgendwann werdet ihr so stabil, dass ihr kaum mehr emotional betroffen seid. Das ist wie ein Training, je mehr ihr übt – und derzeit gibt es für die Meisten viele Möglichkeiten zum Üben - desto besser werdet ihr. Und dann freut ihr euch über die Erfolge und bemerkt, dass ihr immer weniger angreifbar werdet. Und ihr fühlt euch lichter an, da ihr schneller schwingt. Dann erfahrt ihr womöglich so etwas wie, dass ihr nicht mehr wahrgenommen werdet in „kritischen Zonen“. Ich erlebe es zum Beispiel wenn ich maskenfrei einkaufen gehe und fast immer vollkommen unbehelligt dabei bleibe und sogar schöne Begebenheiten erlebe.

 

Das alles geschieht Stück für Stück und jeder hat da sein eigenes Tempo, doch generell geht es so schnell wie noch nie vorher, WENN wir nicht versuchen zu klammern, zu analysieren, festzuhalten, zu erklären…

 

Und wenn ihr dann immer dauerhafter so hoch in der Energie der Freude, Dankbarkeit und Liebe angekommen seid, werdet ihr nicht mehr emotional erschüttert und wenn doch, dann nicht so stark und ihr seid viel schneller wieder raus aus dem Drama. Ich kann euch nur sagen: Das zu erfahren ist eine wahre Freude die immer mehr davon produziert. Ich selbst erlebe dies zunehmend seit letztem Herbst und bin unendlich dankbar dafür und wünsche mir von ganzem Herzen, dass es jedem einzelnen danach Strebenden so geht. Dann wird es auch kollektiv geschehen – und ich bin mir ganz sicher: so wird es sein!!!

 

Also:

TUN WIR DOCH EINFACH SO, ALS WÄREN WIR SCHON DORT WO WIR SEIN WOLLEN !!!

 

Denn:

ES IST BEREITS !!!

 

 

Wenn du gern mehr von mir lesen und über Weiteres informiert werden möchtest, kannst du über die Kontaktseite meine "LebensFreudePost" abonnieren. 

 

Falls dir mein Text gefallen hat, freue ich mich über einen Klick auf das Herz hier rechts unten. 

Please reload

Blog        Über        Kontakte         Datenschutz