KLARHEIT durch Sichtbarkeit von Dunkelheit

August 5, 2019

 

Vor ein paar Tagen hatte ich mal wieder die Gelegenheit, Beobachter dämonischer Aktivitäten zu sein. Da ich in der Begegnung in einem Kreis, dem ich beiwohnte meine Kräfte schwinden spürte, ging ich mit meiner Absicht und einem kurzen inneren Ritual in einen anderen Bewusstseinszustand. Zum Einen als Schutzmechanismus für mich selbst und zum Anderen dadurch mehr wahrnehmend als im alltäglichen Miteinander. Dadurch war es mir möglich, das regelrecht „absaugende Prinzip“ zu erkennen. Allerdings war ich tags darauf tatsächlich damit beschäftigt, wieder in meine Kraft zu kommen. 

 

Die Tage danach arbeitete es mental weiter und als ich Samstag früh wach wurde kamen Erinnerungsfetzen an eine Person zu mir, mit der ich vor Jahrzehnten für einige Zeit in einer Paarbeziehung verbunden war. Ich war noch sehr jung und dieser Mann (ich nenne ihn mal T) war über 20 Jahre älter als ich und die Beziehung war rein sexueller Natur. Und obwohl ich schon vor ein paar Jahren alle energetischen Bänder zu vergangenen Liebesbeziehungen getrennt hatte, war mir sofort klar, dass es hier noch etwas zu tun gab, da war noch etwas Fixierteres. So ging ich auf Seelenreise um T zu begegnen. Dort löste ich dunkle und üble Energien von mir, was gar nicht so ganz einfach war, denn etwas wehrte sich dagegen. Ich sah aus meinem Unterleib regelrecht den klebrigen dunklen Dreck hinauslaufen und am Kopf musste ich mich von „festhaltenden Krallen“ befreien. Der Solarplexus war wie übertucht und konnte leichter befreit werden. Ich erinnerte mich auch an einen Satz den T zu Beginn unserer Beziehung zu mir gesagt hatte "Du bist eine Frau, die schwer zu befriedigenden ist" und erkenne diesen heute als einen "Schlüsselsatz" um den Bann zu aktivieren und aufrecht zu erhalten. 

 

Als ich  T dann später auf der anderen Seite betrachtete um zu sehen was mit ihm geschieht nach der Ablösung, sah ich dass er sehr schwach wurde und mir war klar, dass ich bis zu diesem Morgen hier immer wieder Lebenskraft verloren hatte. Nun bin ich von einem weiteren Teil befreit, wo bisher Energie von mir gezogen werden konnte. Dies ist T mit Sicherheit nicht bewusst, denn mir ist sehr klar, dass es nicht die Person ist, die Energie zieht, sondern dass DURCH diese Person gearbeitet wird. Und ich empfinde mich auch nicht als Opfer, sondern als Teil eines Ganzen was alle Möglichkeiten ausreizt.

 

Als das durch war kamen Erinnerungen daran, wie ich als Kind sehr oft nachts verfolgt wurde auf meinem Weg zur Toilette und bedrohlich eine dunkle Gestalt hinter mir spürte, die ständig ihre spitze Kralle meinem Nacken näherte, bis ich vollkommen außer Atem mich fürchtend unter meiner Bettdecke verschwand. Die Erinnerungen verblasten mit den Jahren und wurden als Phantasie abgelegt. Das Ergebnis war, dass ich mit ca. 3,5 Jahren zum Bettnässer wurde, was sehr lange anhielt…. Außerdem erinnerten mich über Jahrzehnte immer wieder plötzliche Einstiche aus dem Nichts in meinen Nacken, spitz und schrill wie ein elektrischer Schlag und in unregelmäßigen Abständen, was ein erschrockenes und kurz schmerzendes Zusammenzucken bewirkte und dann - bis zum nächsten Mal - vorbei war. Die nächtlichen Horrorerlebnisse als Kind wurden damit jedes Mal erinnernd angetriggert. 

 

 

 

 

Am Samstag Abend dann - ohh wundervolle Synchronizität - wurde mir ein Video in einem Austausch-Chat dargeboten, welches mir ergänzend und im Zusammenhang nochmal ganz klar aufzeigte worum es momentan geht:

 

 

1. Das Erkennen, das es  Anhaftungen, Einprägungen, Implantate... bei vielen Menschen noch gibt, von denen wir gesteuert werden, auch bzw. gerade dann wenn sie glauben nicht (mehr) betroffen zu sein.

 

2. Das Loslassen bzw. Herauslösen dieser, um ENDLICH frei und unverhaftet die zu werden, die wir sind.

 

3. Klares Ausdrücken unserer Eindrücke, Wahrnehmungen und Wahrheiten - auch dann, wenn es Anderen unangenehm ist oder nicht passt oder diese falsch von diesen interpretiert werden. Dieses Ausdrücken kann in verschiedenster Form geschehen und auf eine Weise, wie es jedem angemessen erscheint, auch auf die Gefahr, dafür gemaßregelt oder verurteilt zu werden. Jeder ist einzigartig und hat seine eigene Weise, die zu akzeptieren ist als Ergänzung zur eigenen Weise. Und Bewertungen jeglicher Art sind einzig letzte Versuchungen aus dem dunklen Feld, uns einzuschränken und zu stoppen. 

 

 

Fällt es dir schwer, dieses zu tun oder hast du das Gefühl, nicht von der Stelle zu kommen und die Pläne in deinem Kopf wollen einfach nicht in die Umsetzung, weil es dir so vorkommt, als würde dich etwas festhalten oder fremdsteuern? Oder weilst du oft mehr in der Vergangenheit (Erinnerungen - hätte/wäre/könnte) oder der Zukunft (wenn/dann)  als im Jetzt zu leben? Oder an einem Tag spürst du deine Kraft und am nächsten zweifelst du an dir und glaubst du seiest ein Nichts? All dies deutet darauf hin, dass du noch Anhaftungen in dir trägst. Wenn du nicht weist was es für Möglichkeiten gibt dass du diese Anhaftungen endlich loslassen kannst, melde dich einfach bei mir über die Kontaktseite. Ich sende dir einen Link für mehr Einblick und wenn du magst können wir das dann gemeinsam durch eine Energiearbeit angehen.  

 

 

ES WIRD ZEIT, DASS WIR ALLE MANIPULATIONSARTEN ENDLICH DURCHSCHAUEN UND HINTER UNS LASSEN. 

Please reload

Blog        Über        Kontakte         Datenschutz